Ortenaukreis




Aktuelles

04.04.2014 - Programmatische Aussagen der Republikaner zur Kommunalwahl
Die baden-württembergischen Republikaner werden die Massenzuwanderung zu einem Hauptthema des Kommunalwahlkampfes 2014 machen, so der Landesvorsitzende Ulrich Deuschle. Sowohl Bundes- als auch Landesregierung sind unwillig oder unfähig die ungezügelte Massenzuwanderung nach Baden-Württemberg in den Griff zu bekommen. Deuschle verweist, dass im ersten Quartal dieses Jahres 60% mehr Asylbewerber als im Vorjahr in unser Bundesland gekommen sind.

Artikel lesen ...

27.03.2014 - Republikaner treten in allen Wahlkreisen zur Regionalversammlung an
Die baden-württembergischen Republikaner begrüßen, dass es der Partei in der Region Stuttgart gelungen ist, mit 67 Kandidaten in allen sechs Wahlkreisen, Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg, Rems-Murr und Stuttgart zur Wahl der Regionalversammlung anzutreten.

Artikel lesen ...

22.04.2013 - Grüne messen mit zweierlei Maß
Republikaner unterstützen Proteste gegen Theodor-Heuss-Preisverleihung an Daniel Cohn-Bendit Die Republikaner im Stuttgarter Gemeinderat haben die Proteste von Verbänden, die Opfer von Kindesmissbrauch vertreten, gegen die Verleihung des Theodor-Heuss-Preises an Daniel Cohn-Bendit unterstützt und den Standpunkt vertreten, dass Ministerpräsident Kretschmann und Verwaltungsbürgermeister Wölfle dem Festakt besser ferngeblieben wären.

Artikel lesen ...

20.03.2013 - Ein Interessantere Pressewertung zu meinen Ausführungen im Kreistag
"Sie missbrauchen diese Plattform für Äußerungen, die sich nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen." - Dr. Klaus-Michael Rückert, Landrat von Freudenstadt und Jurist, heute "Spruch des Tages" in der Horber Südwest Presse.

Artikel lesen ...

03.01.2013 - Das EURO-Weichgeld wird scheitern..
Das Scheitern des Euro wurde von den Republikanern schon seit Jahren vorausgesagt.

Artikel lesen ...

08.10.2012 - Resolutionen zur Euro-Krise, zum staatlichen Beschaffungsextremismus im „Kampf gegen rechts“ und zur Sicherung der Renten
Im weiteren Verlauf des Parteitags hatten die Republikaner mehrere Satzungsänderungen beschlossen und sich für die Einführung einer Autobahnvignette bei gleichzeitiger Streichung der Kfz-Steuer ausgesprochen.

Artikel lesen ...

06.10.2012 - Rolf Schlierer als Bundesvorsitzender der Republikaner wiedergewählt
Bundesparteitag unter dem Motto „Demokratie statt Euro-Diktatur“ – Rolf Schlierer: „Wir müssen die Debatte um die nationale Identität anführen“

Artikel lesen ...

20.08.2012 - DIE REPUBLIKANER als Wahlalternative auf den Stimmzettel bringen

Artikel lesen ...

26.07.2012 - Studiengebühren abschaffen

Artikel lesen ...

23.07.2012 - Republikaner stellen Landesliste zur Bundestagswahl 2013 auf – Landeschef Ulrich Deuschle ist Spitzenkandidat

Artikel lesen ...

13.07.2012 - Öneys Pauschalverdächtigungen gegen die Polizei sind nicht hinnehmbar

Artikel lesen ...

13.07.2012 - Keine gemeinsamkeiten mit der NPD

Artikel lesen ...

13.07.2012 - Boni und Mali

Artikel lesen ...

12.07.2012 - Republikaner gegen Politisierung des Sports

Artikel lesen ...

12.07.2012 - Republikaner warnen vor europäischer Bankenunion

Artikel lesen ...

 

      Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.
 
 

Aktuelles vom Bund

  • 16.08.2016 - Zuwanderer und Krankenkassenbeiträge
    Das ist die Realität. Immer mehr „Zuwanderer“ ohne Beiträge in die Sozialkassen (auch in den nächsten Jahren nicht Einzahlende bis zu 90%) stehen zu hunderttausenden den weniger werdenden Einzahlenden gegenüber. Die Politiker können noch so viele Märchen erzählen. Die steigenden Sozialkosten müssen wir, die arbeitende Bevölkerung, bezahlen.

  • 10.08.2016 - Das kann jeden von uns das Leben kosten!
    ?Unglaublich, wir geben Milliarden für muslimische Zuwanderer aus, die unser Land auf Kosten unserer Sozialrücklagen und Steuergelder besetzen. Diese Regierung und ihre Handlanger sind jedoch nicht bereit die nötigen Investitionen zu tätigen um Hunderttausenden einen sicheren Krankenhausaufenthalt zu ermöglichen.

  • 09.08.2016 - Betrug und Diebstahl durch diese Regierung
    Merkels Regierung greift für die Finanzierung der Islamisierung (Volksaustausch) in die Kasse der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds. Dieser Fond finanziert sich mit dem Geld von uns Beitragszahlern. Um den Betrug zu kaschieren wurden, unter vorgaukeln von Lügen, die Beiträge der Zahler schon letztes Jahr angehoben!

    
© 2009 - 2015 Die Republikaner